AGCW-DL-VHF/UHF-Contest März 2017

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL1ASA/P 2573 18 JN49IN 3 9 508
2 DL4FDI 1835 14 JO40EB 2 7 412
3 DF7IS 1727 12 JN49CB 3 8 372
4 DF3OL 1092 5 JO52EJ 2 4 335
5 DL4YDR 121 3 JO32RG 1 2 65

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DJ0QZ 9843 50 JN49LM 5 22 559
2 DL2YDS 8672 31 JO42EK 4 17 627
3 DK2GZ 7726 36 JN49GB 4 15 600
4 DF7RG 6475 22 JN68HG 2 11 581
5 DL3IAS 6331 31 JN49EJ 5 15 604
6 DL3NCR 3520 22 JN48QX 4 13 545
7 DL9MFY 3379 11 JN58SD 4 9 567
8 OK1FEN 3270 11 JO70NB 3 9 542
9 DL2MEP/P 3220 20 JO40GB 4 11 421
10 DK2TC 3153 14 JO30NO 3 11 483
11 DL5BAW/P 3018 11 JO42JW 4 8 459
12 DL2BRW 2304 9 JO72GI 2 6 604
13 DL9FCQ 1589 14 JO40ND 3 8 294
14 SP9DNO 1495 5 JO90NE 2 5 540
15 DJ4WT 1488 12 JN49EL 2 8 371
16 DF2AR 1358 17 JO40IA 3 7 322

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2OM 17361 63 JO30SN 8 29 795
2 DL4YR/P 17146 50 JO32LA 5 22 715
3 OK1DOL 15836 53 JN69OU 7 24 698
4 F6HJO/P 13408 29 JN27FJ 5 14 699
5 PA5Y 13004 37 JO21VO 0 0 795
6 DL2ARD/P 11676 41 JO60AR 7 24 665
7 DL8NBJ 10877 44 JO50SF 7 22 607
8 DL2ZA 10202 43 JN59VL 5 22 531
9 DJ5QX 9522 31 JO42UN 4 16 686
10 OL1B 9146 25 JO80IB 4 17 714
11 DF0WF 7149 21 JO62XR 2 13 572
12 DP5V 6253 24 JO71EC 5 16 599
13 DK0SU 5328 22 JN48NR 3 12 569
14 DL6SRD 4932 24 JN48PT 5 14 419
15 DF1PU 4899 26 JO40AO 5 13 442
16 HB9CLN 3557 11 JN47BH 2 8 531
17 HA2ML 3434 8 JN97CO 3 7 568
18 SP2CNW 3235 8 JO93AI 3 7 565
19 DK2EA 2601 13 JO50UF 3 9 442
20 DK3AX 2444 14 JN59DV 3 10 370
21 SP2HHX 2287 5 JO94HI 3 4 600
22 SP9BNM 2159 6 JO90LD 3 6 528
23 DL7JOM 1891 12 JO62TF 2 9 332
24 DF5RF 1205 9 JO40GD 2 5 428
25 DJ2IA 1158 7 JO61WN 2 6 275

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL4FDI 705 6 JO40EB 1 4 226
2 DL4YDR 65 1 JO32RG 1 1 65
3 DF7IS 24 1 JN49CB 1 1 24

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK2GZ 3292 14 JN49GB 1 10 474
2 DL4YR/P 2831 11 JO32LA 1 7 581
3 DF7RG 2369 6 JN68HG 1 5 620
4 DK2TC 1063 7 JO30NO 1 5 356
5 DL2VNN 1046 4 JO61QH 1 4 426
6 DF0WSB 854 5 JO31FG 1 4 388
7 DL2YDS 472 4 JO42EK 1 4 217

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL8QS 6277 19 JO43KH 1 12 620
2 DL2OM 4267 20 JO30SN 2 12 448
3 DL2ZA 3831 16 JN59VL 2 11 519
4 DL8NBJ 2017 10 JO50SF 1 7 389
5 DK3AX 1736 8 JN59DV 1 8 393
6 DL3AMI 1682 9 JO50MX 1 7 323
7 DK2EA 1273 6 JO50UF 1 5 395
8 DF1PU 1255 7 JO40AO 1 4 306
9 DF0WF 1064 3 JO62XR 1 3 392
10 DK0SU 902 3 JN48NR 1 3 510
11 DP5V 136 2 JO71EC 1 1 74
12 DJ2IA 62 1 JO61WN 1 1 62


Checklog: DF5DW

VHF-Logs: 46
UHF-Logs: 22

Hier etwas Statistik:

Geloggt wurde wie folgt:

HAMOffice 22
UCXLog 26
WinContest 8
N1MM 0
TACLog 1
TUCNAK 1


Alle teilgenommene Stationen aus der Karte ersichtlich:
rot: Log vorhanden, grün: Log nicht vorhanden

IMG>

IMG>


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DF0WF: Sehr schlechte Bedingungen, und aus meiner Sicht geringe Beteiligung. Außerdem Sturm und waagerechter Regen. Auf 432 MHz so gut wie nichts. Also bis zum nächsten Contest.

DF2AR: Condx waren nicht so prickelnd, hat aber viel Spaß gemacht. 73 Franz, DF2AR

DK2GZ: Der Contest lief insgesamt doch etwas zäh. Es könnte am Wetter, oder auch an dem Russian DX zeitgleich auf KW gelegen haben. Entgegen sonstiger Praxis habe ich auch auf 2 Meter den Mastvorverstärker aktiviert. Das Rauschen ohne VV war mir mit dem FT-991 doch etwas zu gering. Da ist die Transverter-Kombi wohl doch deutlich besser(ohne VV). Vielleicht hatte ich auch daher deutlich mehr Probleme mit sehr lauten Signalen aus der näheren Umgebung. Das 2 Meter Ergebnis ist nicht gerade überragend, aber erstaunt hat mich doch die nur eine Stunde Betrieb auf 70cm.

DL1ASA/P: Bin extra auf den Hirschbergturm gefahren, hatte Glück mit dem Wetter, es hat nicht geregnet, dafür war es sehr windig und kalt (trotz Winter- ausrüstung), nach 2 Stunden war ich durchgefroren, hat trotzdem Spass gemacht, bis zum nächsten Mal, vy 73 de tom, dl1asa/p Siehe Foto1 und Foto2

DL2MEP/P: /p nr Frankfurt/Main

DL2OM: Wer hätte das gedacht? Trotz des wirklich miserablen Wetters mit leichtem Dauerregen einige schöne Weitverbindungen mit F und G, darunter als ODX F8GGD IN95UQ mit 795 km, gefolgt von G4KUX IO94BP mit 781 km. Auf 432 MHz keine spektakulären Verbindungen, aber eine durchaus passable Aktivität.

DL2VNN: QSO Nr.03 unvollständig (17:26-JN59VL), keine Wertung. Schade, leider keine OK's. Auf 144 gabs noch einige.

DL2YDS: Erfreulich, der Dauerregen mit Wind/Sturm endeten doch noch kurz vor dem Contest. Somit hat es wieder Spass gemacht ein neues Portabel QTH zu testen. Es war diesmal der Südhang des Stemweder Bergs in JO42EK (Siehe Foto). Besonders gut ging es Richtung Südost. Richtung S machte sich das Wiehengebierge negativ bemerkbar. DL8QS aus N konnte nur mit Antennenstellung S erreicht werden (Reflektionen?). Außerdem hörte ich noch auf 70cm: DF0WF, DL2ZA, DL8NBJ - leider kam hier keine Antwort.

DL2ZA: Es waren sehr miese Bedingungen und viel QSB. Etliche QSO gingen verloren weil die OMs nicht die nötige Geduld aufbringen wollen. Es dauert einfach seine Zeit bis man seine Antenne in die richtige Richtung bringt. Wenn schon die Signale halb im Rauschen sind ist es notwendig mehrfach sein Rufzeichen zu geben damit man die Richtung finden kann. DXen auf den UKW Bändern geht einfach anders als auf KW.

DP5V: Dauerregen & Sturm in 500m a.s.l.: ODX nur 600km: PA5Y; kaum Signale aus Süd-DL Hat trotzdem Spaß gemacht! awdh im Juni de Frank DL5DSB

DL9FCQ: Mit 25Watt und X50 aus dem Tal heraus mal etwas mitgespielt, hat Spaß. gemacht, das nächste Mal aber vielleicht doch auf einen Hügel mit richtiger Antenne ;-).

DL9MFY: Aus HB diesmal nur HB9FX hrd.

F6HJO/P: Nur 29 QSO, 462 km/QSO. Nicht nur vom Nachteil, weg von Schuss zu sein !

HB9CLN: Habe nur eine gute Stunde mitgemacht, von meinem Heim-QTH auf 450m über Meer. Die Signale, die über den Jura bis zu mir gelangten, waren durchwegs schwach bis sehr schwach und auch sehr unstabil, wohl wegen des stürmischen Wetters. Auch ist hier im Siedlungsgebiet der Störpegel höher. Spass gemacht hats trotzdem, aber das nächste Mal gehts wieder in die Höhe!

OK1FEN: Bad weather. Rainy and very big wind. I tried CQ, but with 50W without QSO. 50% QSO I arranged on ON4KST chat. Average 297km/QSO. ODX 542km.

PA5Y: Sorry for my poor CW. I used the contest for practice! Conditions seemed poor to average.

Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 17.06.2017, 23.09.2017, 01.01.2018


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: manfred@dk7zh.de homepage: http://www.dk7zh.de

ACHTUNG: Die Original-Ausschreibung kann hier abgerufen werden

Folgende Freeware bzw. Shareware-Logprogramme können benutzt werden:
- Freeware HAM AGCW UKW http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hamagcwukw
- Shareware UcxLog - Log and Contest Program http://www.ucxlog.org
- Freeware WinContest von DD3KU http://qsl.net/dd3ku/