AGCW-DL-VHF/UHF-Contest Juni 2014

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DJ9IE 8794 36 JO41FE 5 22 772
2 DF9TS 3796 11 JN67CS 2 9 566
3 DF1DN 3115 17 JO41KL 2 11 374
4 DL6NAF 334 2 JN59NK 2 2 286
5 DL4YDR 230 2 JO32RG 1 2 123
6 DM2NL 142 3 JO61UB 1 3 75
7 DG2FDE 21 1 JN48KT 1 1 21

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6WT 11691 41 JN39VV 6 24 732
2 DL2YDS 9664 28 JO33NI 3 17 707
3 DJ9UN 7912 34 JN49VN 5 24 590
4 DL5DRM 7658 28 JO60TR 3 15 532
5 DL2DRG 6124 23 JO70IT 4 14 649
6 OK1HX 5694 16 JO70ND 3 12 593
7 DL2BRW 4979 15 JO72GI 2 10 629
8 DL2ZA 4237 18 JN59VL 3 12 538
9 DL3EAZ/P 4069 20 JO30PR 3 12 510
10 DL1AWM 3851 18 JO51CH 2 14 325
11 DM50GRH 3311 13 JO61SH 2 10 514
12 HB9SVT 3173 14 JN47LJ 2 11 562
13 DF7OA/P 2331 11 JO41XX 2 8 374
14 DK0SM 2172 7 JO42OK 3 7 609
15 DK1GS 1419 3 JO54KH 1 3 533
16 DL1GWW 797 5 JN48QA 3 5 215
17 DK2TC 513 8 JO30NO 1 5 114
18 OK1KZ 295 3 JO70ED 2 3 137

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 F6KFH 12673 39 JN39OC 3 24 630
2 DL8UE/P 10942 38 JO30JF 4 21 594
3 DK5DQ 10883 39 JO31QH 5 23 772
4 DF0WF 10411 31 JO62XR 4 20 767
5 HB9CLN 9517 25 JN37XA 3 16 767
6 DJ9MH 6150 25 JO50FA 5 18 581
7 DF1PU 5583 27 JO40AO 3 17 471
8 DL2OM 5351 20 JO30SN 2 16 525
9 DL2RM 4952 16 JN68BP 4 13 472
10 DK0SU 4227 18 JN48NR 3 14 560
11 DM2RN 4207 19 JO51UM 3 13 570
12 DJ2DA 4148 14 JO61PG 2 10 496
13 DK3WE 2977 13 JO61GH 1 10 433
14 DL5OAB 2960 17 JO31JD 2 12 401
15 DL7YS 2022 11 JO62NM 3 9 715
16 DL7VAF 1882 7 JO62TP 2 6 598
17 DL8OAY 825 7 JO52AO 1 7 449
18 DF3XZ 541 1 JO53AP 1 1 541

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DJ9UN 1529 6 JN49VN 1 5 461
2 DK2TC 770 4 JO30NO 1 4 333
3 DL2YDS 701 3 JO33NI 1 3 461
4 DL4YDR 273 2 JO32RG 1 2 150
5 DK0SM 100 1 JO42OK 1 1 100

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL8QS 3662 12 JO43KH 3 11 613
2 OK1FPR 1571 4 JO80CE 2 4 612
3 DJ2DA 1462 5 JO61PG 2 5 377
4 DF1PU 1154 6 JO40AO 2 5 375
5 F6KFH 1143 4 JN39OC 1 4 483
6 DL8UE/P 859 6 JO30JF 2 6 419
7 DL7YS 569 2 JO62NM 1 2 298


Checklog: DL6RG

VHF-Logs: 43
UHF-Logs: 12


Hier etwas Statistik:

Geloggt wurde wie folgt:

Papierlog 2
HAMOffice 24
UCXLog 16
WinContest 7
TACLog 1
TUCNAK 0
Andere 5

Alle teilgenommene Stationen aus der Karte ersichtlich:
rot: Log vorhanden, grün: Log nicht vorhanden


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DF0WF: Der 3. AGCW-Contest in diesem Jahr, wieder eine Steigerung der QSOs. Im Umkreis von 200 km nur wenige Stationen QRV.

DF9TS: Ausruestung FT817 und DK7ZB 2 x 6ele ultralight Yagis, 6m hoch. Portabelstandort bei Toerwag, Rosenheim. In den letzten 5 Minuten hatte ich noch ein QSO angefangen, aber das Rufzeichen der Gegenstation nicht aufgenommen bis Contestende, deshalb nicht geloggt. Ca. 1410UTC ein QSO angefangen, das ich wegen technischer Probleme (PC) abbrechen musste - nicht geloggt. Diesmal gutes Wetter, schoener Standort. CQ rufen aus dieser Randlage war wenig erfolgreich. Viele Statione gehoert in QSOs, aber es haben immer nur dieselben wenigen CQ gerufen..

DG2FDE: better one, than none

DJ9IE: Mal wieder vom Kahlen Asten. Die CW-Zeichen hatten diesmal Konkurrenz durch die Lautsprecheranlagen einer Skateboarder-Gruppe und der Zielankunft einer Radveranstaltung. Sicher der Preis für einen verkehrsmäßig erschlossenen Standort. Auf der erfreulichen Seite das außerordentliche QSO mit 9A1CMS, der 10 Minuten lang geduldig in seinen RX kroch, um alles zu loggen.

DL2OM: Wegen Kollision mit 50 MHz nur ca. 50 Minuten teilgenommen und auf den 70-cm-Teil ganz verzichtet. Insgesamt erschien mir die Beteiligung ohnehin recht niedrig. Awdh im September!

DL2YDS: ... und JO33 ist nicht gerade ein sonderlich aktives Feld: Teile liegen schon in der Nordsee, dünn besiedelt; ausserdem tief und flach gelegen. Schwierig hier ein gutes Portabel QTH zu finden. Kurz vor der Nordseemündung hat die Ems bei Emden schon eine Breite von 5 km zusammen mit dem Dollart sind es dann 10-15 km. Meine Idee war, den Standort auf dem Ems Deich so zu wählen, dass ich von S bis O diese Wasserfläche für eine freie, flache, ungehinderte HF Abstrahlung nutzen konnte. Dabei war meine Antenne nur 5 m über Grund und auch nur wenige Meter über NN! Es lief gut, auch besser als erwartet, sehr zu frieden - auch mit dem ODX: 707 km (HB9CLN). DL2DRG konnte ich schwach aufnehmen, doch offenbar hatte er nur Teile von meinem Call? 4 El. Yagi und 40 Watt. Es zeigt sich mal wieder, eine freie Sicht zum Horizont ist sehr wichtig. Vy 73 Stefan DL2YDS. Hier 2 Fotos: Foto1 und Foto2

DL6NAF: Unheimlich still - und leise, aber dann hat mich DL2ZA gerettet, hi. Später noch F6KFH der sich mit viel Geduld meinem Minisignal widmete... Ein stressfreier Contest! Hier ein Foto.

HB9CLN: Auch diesmal wieder von einem neuen Standort aus mitgemacht: Vom Napf, dem Dach des Emmentals (1408m). Und dabei meine neue Portabel-Yagi getestet, 5el. nach DK7ZB, zerlegbar auf 55cm Länge und damit auch auf dem Motorrad und im Rucksack leicht zu befördern. Ansonsten wieder mit IC202 und 100W-PA. Das Wetter war sehr angenehm, kaum Wind, die Beteiligung dagegen eher etwas mässig, wie mir schien, fussballbedingt? Immerhin gabs für mich ein paar neue Rufzeichen zu loggen und der Aufstieg zu Fuss hat sehr gut getan. Hier 2 Fotos: Foto1 und Foto2

Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 27.09.2014, 01.01.2015


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: manfred@dk7zh.de homepage: http://www.dk7zh.de

ACHTUNG: Die Original-Ausschreibung kann hier abgerufen werden

Folgende Freeware bzw. Shareware-Logprogramme können benutzt werden:
- Freeware HAM AGCW UKW http://www.qslonline.de/hk/eigen/kontest.htm#hamagcwukw
- Shareware UcxLog - Log and Contest Program http://www.ucxlog.org
- Freeware WinContest http://dd3ku.dyndns.org