AGCW-DL VHF/UHF-Contest März 2008

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL1ALF/P 5331 24 JO50RK 3 14 425
2 DF3OL 5038 17 JO52EJ 3 13 594
3 DL3JAN 3228 16 JO61VB 2 11 454
4 DJ2VA 2944 19 JO40KC 4 11 323
5 DF1LON/P 2474 17 JO31LH 2 9 446
6 DL3YM 2311 13 JO31OS 2 7 471
7 DK5RY/P 1372 7 JN47QT 2 5 329
8 DL6EK 587 7 JN49CP 1 4 259
9 DL3APZ 578 4 JO61BA 1 4 333

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK5RY/P 130 2 JN47QT 1 2 86
2 DL1ALF/P 109 1 JO50RK 1 1 109

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL4YR 10127 42 JO31KS 4 21 611
2 DL2DRG 9957 31 JO70JU 4 19 654
3 DJ2FR 8673 29 JN58PJ 4 16 486
4 DF7DJ 7566 31 JO31TO 3 20 501
5 DK1WV/P 6036 28 JN39UT 4 16 509
6 DL6IAK 5925 28 JN49GB 4 16 512
7 DL3IAS 5310 25 JN49EJ 5 15 506
8 DF1RL/P 5089 16 JO43NX 2 12 533
9 DL6UEF 4109 15 JO71HO 2 11 668
10 DL1AH 2362 10 JO42TX 1 7 424
11 DF2MG 1700 9 JN58PT 2 6 331
12 DJ2AX 1663 11 JO50WW 1 8 321
13 DJ1TM 1442 7 JO43VO 1 6 513
14 IK2RMZ 1275 4 JN45HT 2 3 398
15 DH7NK 1098 9 JO40OC 2 6 239
16 DL1BUG 777 7 JO72AI 1 5 217
17 DH7AMF 373 5 JO72AI 1 3 177
18 DL3VNL 226 4 JO61UB 1 3 88

Checklog: DF2UD, DL0SK

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK2BJ 428 1 JO30BS 1 1 428
2 DF1RL/P 238 3 JO43NX 1 3 116
3 DL1AH 178 2 JO42TX 1 1 116
4 DL2SAX 176 2 JN58BJ 1 1 90

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 HB9CLN 8746 25 JN47DF 5 18 670
2 DL2ZA 8629 30 JN59VL 4 15 533
3 DL1RTL 6710 25 JO62PH 4 16 669
4 DL6UNF 2917 15 JO71IW 1 9 459
5 DJ2IA 2492 14 JO61WN 1 10 463
6 DK2BJ 1792 11 JO30BS 2 5 453
7 DL7JOM 1164 9 JO62TF 2 6 358
8 DL1BUT 326 4 JO72GH 1 3 168

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2ZA 1762 5 JN59VL 1 5 518
2 DL8QS 859 5 JO43KH 1 4 472

VHF-Logs: 35
UHF-Logs: 8


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DF3OL: Es machte wieder Spaß mit qrp. Leider war die Beteiligung nicht so doll, bestimmt wegen der Osterferien.

DF7DJ: Ich war daheim. Habe eine mächtige Erkältung. DJ9IE, Uli war bei LX7I. Nach dem Märzcontest hatte ich, weil sie eh defekt nach Hause kam, eine Überholung an meiner 2m PA gestartet. Bin leider nicht rechtzeitig fertig geworden. Der 2m Input geht ins leere und nicht an die Kathode. Habe bis zur letzten Minute gewerkelt, aber dann abgebrochen. Ich habe neue Röhren eingebaut und da wird wohl irgendwo im Kathodenkasten eine Lötstelle gebrochen sein. Ich hätte mir mehr Teilnehmer gewünscht. Hat aber wieder Spass gemacht. Wollte eigentlich in ein Spitzen /P QTH aber eine starke Erkältung hat das verhindert.

DJ2FR: Der Contest hat wie immer riesig Freude gemacht. Ich habe mit Feuereifer gekämpft um auch die entfernteste Station noch aus dem Rauschen zu fischen. Hier, im Süden kommt man sich manch-mal ein wenig verlassen vor und hofft immer darauf, dass die Stationen in Mittel- oder Norddeutsch-land die Antenne ab und zu nach Süden drehen. Es lohnt sich, denn dann kommen gleich reichlich Punkte in´s Log. So, das war jetzt etwas Werbung in eigener Sache.

DJ2VA: Die Beteiligung erschien mir nicht sehr groß, einige bekannte Calls habe ich nicht gehört. Die Condx waren auch nicht gerade prickelnd... Aber Spaß hat es trotzdem gemacht.

DK5RY/P: PKW zu spät bekommen - Trotzdem schnell mit nur 2 HB9CV auf den 30 km entfernten Hausberg gebrettert. 10 m RG58 und uralte Lötstellen fraßen den Gewinn, vor allem auf 70cm fast ganz auf. Muß mir unbedingt "ECOFLEX 10" o.ä. zulegen. Hallo OM's, richtet im Juni / September eure db-Schleudern auch mal Richtung Bodensee; dort wartet eine hungrige QRP-Maus auf Käse- und Speckwürfel ! (Bitte aber nur via VHF/UHF - nicht per Post, hi).

DL1ALF/P: Zur Station 2m: IC 202 mit ca. 2 W out mit Bleigel und Ant 790m ASL, in ca. 6m, 5 Ele Yagi, 3 DXCC, 14 Felder, Ges. 5331 Punkt, Durchschnitt 222/QSO, ODX 425 km, bin aber an den PA3CWN nicht rangekommen mit vielen Versuchen, zudem verspätet angefangen, weil Adapter vergessen hi. 70 cm: IC 402 ca. 3W aout mit Bleigel und Ant 790m ASL in ca. 6m, 21 Ele Yagi, 1 QSO, weil ich nochmals nach Hause mußte und noch einen Adapter vergessen hatte, müßte für 70 mehr Reklame gemacht werden... Fazit - es ist schön auf einem Berg, aber so ganz allein wenn es kalt und duster sowie feucht wird, dazu noch unheimliche Geräusche im Hintergrund... Mal sehen, wies im Juni klappt.

DL2DRG: Diesmal war mir das Wetter hold, auf dem Hochwald im Zittauer Gebirge, es gab erst Sonnenschein und später Mondschein.

DL3YM: Ich war aus der alten Heimat in JO31OS QRV. Da die Antennenanpassung mies war, habe ich mich erstmalig für echte QRP-Leistung entschieden. Erstaunlich, was damit alles möglich ist. Habe neben den gearbeiteten Stationen noch gehört: DJ5JK und DK2BJ (von beiden wurde ich nicht gehört) sowie HB9CLN und DF7IS. Letztere beiden hatten mein call ok, leider konnten die jeweiligen QSOs aber nicht komplettiert werden. Ob da eventuell die Antenne nach dem Anruf Richtung JN49 gedreht wurde, von wo ich normalerweise QRV bin?

DL6EK: sri wurde meine 11 Yagi durch die grossen Vögel und den Sturm beschädigt, dadurch musste ich eine Vertical ant , eine X 30 benutzen. Mit DL1ALB klappte es daher nicht. Auf 70 hier nix gehört. Mit 84 ist halt ein schneller Gang auf den festen Mast vorbei. Das Jahr ist noch lang. awdh im Juni

DL8QS: Auf 70cm im März wie jedes Jahr leider nur wenig Aktivität - obwohl die condx gar nicht so schlecht waren: DL2ZA (JN59) war die ganze Zeit über von hier aus (JO43) gut zu hören!

HB9CLN: Für einmal vom Lindenberg zwischen Aargauer Freiamt und Luzerner Seetal auf 848m teil-genommen. Bei mildem Vorfrühlingswetter und eher mässiger Beteiligung hatte ich viel Zeit, mich den ganz schwachen Signalen zu widmen.


Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 21.6.2008, 27.09.2008


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of DARC, DOK F26, DIG 2993, AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: info@dk7zh.de / homepage: http://www.dk7zh.de

ACHTUNG: Logs können elektronisch und handschriftlich eingereicht werden. Alle Teilnehmer werden jedoch gebeten, ein elektronisches Log einzusenden (wenn möglich). Alle am Computer erstellten elektronischen Logs sollten als Datei, möglichst im EDI (REG1TEST) Format (Electronic Data Interchange - EDI File Format for Contests in IARU Region 1 above 30 MHz) eingesendet werden an:

erwünscht per e-mail an: vhf-uhf@agcw.de (Filename: rufzeichen.edi), keine anderen Daten-Files einschicken.

Bei Papier-Logs sollte ein Summary-Sheet (Anzahl QSO's, DXCC, WW-LOC, ODX egal in welcher Form) dem Log immer beigelegt werden und per Post an:

Manfred Busch, DK7ZH
Ebachstr. 13
D-35716 Dietzhölztal - Mandeln