AGCW-DL VHF/UHF-Contest Januar 2006

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6BF 5479 20 JO32QI 2 14 480
2 DO5WD 3480 23 JO61DH 2 12 382
3 DL6EK 3268 20 JN49CP 2 12 515
4 DL1ALF 1545 12 JO50RL 2 8 305
5 DL5L 1438 11 JO50RL 2 7 305
6 DK0GR 1360 20 JN49GU 1 5 243
7 DK9TF 1301 12 JO31NF 1 6 349
8 DL8RL 1134 13 JO60UX 1 6 304
9 DK5ZO 930 9 JO62SM 1 5 381
10 DL3VNL 344 5 JO61UB 1 3 312
11 DM5MM 149 6 JO62TN 1 2 37

OP an DK0GR = DH5ST
OP an DL5L = DL1ALF

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6EK 408 8 JN49CP 1 4 112
2 DL1ALF 396 2 JO50RL 1 2 277
2 DL5L 396 2 JO50RL 1 2 277
3 DK0GR 227 7 JN49GU 1 3 54

OP an DK0GR = DH5ST
OP an DL5L = DL1ALF

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DF0VK 10311 49 JO31TP 3 20 507
2 DK1BN 9738 53 JO40BP 3 18 539
3 DL4YR 8560 39 JO31KS 2 15 554
4 DJ3XK 6276 20 JO53AN 2 14 605
5 DK3QZ 6210 31 JO31LP 2 16 388
6 DL9CW 5967 29 JO61DE 2 16 435
7 DH4NWG 5160 24 JN59RM 2 14 409
8 DJ9RX 4399 14 JO43LE 2 11 593
9 DM3K 3882 21 JO50CB 2 11 322
10 DH3FAW 3492 33 JO40FC 3 10 477
11 DL7VAF 2733 17 JO62TP 3 11 480
12 DL2FDL 2593 21 JO40LN 1 7 279
13 IK2RMZ 2575 6 JN45HT 1 4 539
14 DK4EF 1599 12 JN49KV 1 8 416
15 DK4AN 1484 15 JO30TP 1 7 311
16 DJ1DH 1374 10 JO53DH 2 6 421
17 PA5P 1321 6 JO32BF 1 3 459
18 DM1PIO 1220 10 JO72BM 2 6 476
19 DL6ZNG 947 3 JO52WO 2 3 376
20 DL7ACN 853 8 JN49JD 1 5 205
21 DG4WT 795 5 JO41SI 2 5 296

OP an DF0VK = DJ9IE
OP an DM3K = DM3PKK

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DJ9RX 1256 5 JO43LE 1 4 375
2 DH4NWG 764 3 JN59RM 1 3 303
3 DL7ACN 754 3 JN49JD 1 3 463
4 DD1IM 748 10 JN49DM 1 5 208
5 DL6BF 662 3 JO32QI 1 3 275
6 DK4EF 270 7 JN49KV 1 4 75
7 DH3FAW 247 6 JO40FC 1 2 66

Checklog: DK9VZ, DR4A

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2OM 16773 73 JO30SN 5 23 592
2 DK0OG 15518 44 JN68GI 2 20 673
3 DL2ARD/P 14437 69 JO60AR 4 25 442
4 OK1DFR 12793 50 JN69NX 2 23 506
5 DL5YM 8198 34 JO62XN 2 17 560
6 DJ9MH 7133 35 JO50FA 2 17 395
7 DL0LSM 6518 33 JO61GH 2 18 388
8 DM2RN 6032 32 JO51UM 3 14 335
9 DJ6OL 5232 28 JO52AP 2 16 508
10 DL8QS 5054 21 JO43KH 1 13 608
11 DL9FBF 4798 31 JN49GX 2 15 442
12 DL1RTL 4526 23 JO62PH 3 14 508
13 DL6UNF 4290 21 JO71IW 2 11 480
14 DH7AMF 1114 13 JO72AI 3 7 272
15 DK9VZ 723 10 JO40FD 1 5 212

Checklog: DL1DTC, DR4A
OP an DK0OG = KU6I
OP an DL0LSM = DL2LSM

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2OM 3804 18 JO30SN 2 10 484
2 DL6WT 3481 23 JN39VV 2 10 431
3 DL8QS 2101 8 JO43KH 1 7 463
4 DK9TF 434 3 JO31NF 1 3 208

VHF-Logs: 47
UHF-Logs: 15


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DD1IM: Hallo CW-Freunde, 2006 ist wohl nicht mein Jahr. Auch hier verspätet an den Start gegangen kämpfte ich mit Kommunikationsproblemen zwischen PC, Keyer und TRX. Teilweise Delays von mehreren Sekunden! Zu "guter" Letzt gab es mitten im QSO einen Deadlock: dann ging absolut nichts mehr! Ganz herzlichen Dank an DK4EF, der den mehrminütigen Restart meines Setups geduldig abwartete und wir das QSO doch noch "hinbekamen". Vielen Dank auch den anderen QSO-Partnern, hpe awdh Hny, vy 73, gl es cwfe de Sascha DD1IM.

DG4WT: Leider nur 5 QSO’s, mehr waren leider durch Indoor-Antenne nicht möglich, hat aber trotzdem viel Spaß gemacht und beim nächsten mal versuche ich es wieder.

DH3FAW: Auf 2m war ordentlich was los, selbst unten in Liederbach bei F27 im Clubheim. Auf 70cm waren es dann nur 6 QSOs und wieder ein früher Abbruch wegen Langeweile ;-)

DH4NWG: Trotz einigermaßen schlechter Bedingungen (ODX diesmal nur 409 km) machte 2m ne menge Spass, weil die Teilnahme recht gut war. So gabs das für mich bisher beste AGCW-VHF Ergebnis. Dafür hat mich auf 70 cm nach einer Stunde mit nur 3 QSOs der Frust gepackt. Ich hoffe, in diesem Jahr wieder an mehr dieser schönen Contests mitmachen zu können.

DJ9MH: Mich hat mein oller FT221 eine halbe Stunde vor Contestende im Stich gelassen. Richtig schlecht waren die Bedingungen wohl nicht. Aber die Beteiligung. Je mehr Mitglieder desto weniger action? Schade. Wie bei die DIG!

DK0GR (OP:DH5ST): Dieses Jahr sind es auf 2m ein Paar QSOs mehr geworden, leider ist das ODX kleiner als letztes Jahr. Für 70 cm stand mir nur ein Rundstrahler zur Verfügung. Dennoch sind es 7 QSOs geworden. Alle gehörten Stationen wurden gearbeitet außer DL2OM (auf 70cm). Danke für einen netten Kontest !

DK0OG (OP:KU6I): Happy New Year to everybody. It has been a lot of fun as every time I can spare time for this contest. However, murphy came along as usual. The antenna didn't turn everywhere I wanted it to. Especially there was no way to get it to NW (my main working direction). Therefore, a lot of you will have noticed that DK0OG was not as loud as it used to be. Sorry, to everybody I missed that way. Will be better next time...
By the way: the temperature in the check was below freezing. Thus, please excuse the extra dits. It was just because of my shivering despite of the fact I used gloves.

DK5RY: (Brief an DK7ZH): Leider kein Log zum gestrigen UKW-Contest. Wegen den Schneeverhältnissen konnte ich auf keinen Hügel fahren. In Tallage zuhause habe ich nur halbwegs freie Sicht Richtung Konstanz-Zürich. Mit 5 Watt und 10 ele. Yagi im Wohnzimmer (hi) rief ich 2,5 Std. lang umsonst (der FT 817 wurde dabei heiß...). Ein telefonisch verabredeter Sked mit DJ1ZB in Frontenhausen war ebenfalls erfolglos. Meine einzige Hoffnung, HB9CLN, war offenbar nicht qrv. Auf 70 cm habe ich es dann gar nicht mehr versucht. Ich hoffe, daß ich im März wieder auf ca. 800 m Höhe Betrieb machen kann. Von dort kam ich am 6.11.05 immerhin ca. 650 km weit bis JN99BB und bis nach Potsdam. Es geht also auch mit 5 Watt bei entsprechender Höhenlage. Bin gespannt, wie es den anderen ergangen ist. 73/55 Willi

DL2ARD/P: Aktivität war dieses mal recht ordentlich, wenn auch kein hoher Schnitt zustande kam. Hatte wohl auch etwas damit zu tun , dass ich nur 1 Yagi zur Verfügung hatte. Die 4er Gruppe ist am 16.12. vom Mast gekommen ( Sturmschaden ) und ich war mir nicht sicher, ob ich überhaupt vor den Feiertagen wieder QRV werden kann. Am Ende hat`s zu einer Yagi gereicht ,hi. Vor dem Contest noch fix 2h Schneeschaufeln , damit ich erstmal ins QTH komme. War dann auch erst ein paar Minuten später QRV. Das war aber dann nicht so entscheidend.

DL4YR: Die Beteiligung war dieses mal gut, aber die condx wohl eher nicht meiner Meinung nach. Die Antenne Richtung Osten brachte mir wie immer die meisten QSO´s. Leider dieses mal keine G-Stationen QRV. Eine OK- Station laut gehört aber nicht arbeiten können. Der Contest hat mir auf jeden Fall wieder riesig Spaß gemacht. Bis zum nächsten mal…

DL5YM: sorry.... 70 cm ist beim Abstimmen die PA abgeraucht, macht mit 20W aus Berlin (JO62XN) keinen Spass .... unter 250km passiert ja nix...hi, dafür auf 2m so viele QSOs , wie noch nie.

DL7VAF: Die Bedingungen waren eher mässig. Nichts desto trotz hat es mir viel Spass bereitet. Leider kann ich auf 70cm wegen fehlender Station gar nicht "mitreden". Ich benutze auf 2m meinen FT-1000MP mit einem nach-/vorgeschalteten TEN-TEC-Transverter und eine kleine Gaga-PA (40W) an einer 9el. Tonna. Ich kann nur jedem, der über keinen 2m Allmode-Trx verfügt diesen hervorragenden und preiswerten Bausatz von TEN-TEC empfehlen.

DL8QS: ..hny! schoene Aktivität auf 2m ... einige stn sollten sich mal eine bessere Empfangsanlage beschaffen ...Hoffe in Zukunft auf mehr Teilnehmer ...konnte leider nicht voll teilnehmen... keine guten condx auf 70cm.

IK2RMZ: Irgendwie habe ich immer das Gefühl, es müsste doch ein wenig mehr "drin" sein in diesem Kontest, auch auf der JN-Seite des Weißwurschtäquators. Oft habe ich den Eindruck, dass viel mehr QSOs möglich wären, wenn sich mehr Leute trauen würden, länger CQ zu rufen, nicht nur in die vermeintliche "Hauptrichtung". Aber an diesen Rat brauche ich mich offensichtlich nicht zu halten, denn von Eifel zu Böhmerwald sind's für mich nur ein paar Grad :-) 73 aus den Voralpen (bin in einem Dorf auf den Hügeln über dem Ostufer des Langensees (L. Maggiore).


Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 18.3.2006, 17.6.2006, 23.9.2006


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of DARC, DOK F23, DIG 2993, AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: dk7zh@darc.de / homepage: http://www.dk7zh.de

Logs bitte immer an folgende Adresse schicken:

Manfred Busch, DK7ZH
Ebachstr. 13
D-35716 Dietzhölztal-Mandeln

oder per e-mail: vhf-uhf@agcw.de

Eine Bitte habe ich noch:

Ein Summary-Sheet (Anzahl QSO’s, DXCC, WW-LOC, ODX egal in welcher Form) bitte mit dem Log oder auf dem Log beilegen.