AGCW-DL VHF/UHF-Contest Juni 2005

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK9OY 6806 26 JO52CK 2 14 601
2 DL5ARI/P 4878 24 JO50KM 2 13 419
3 DL6EK 3311 15 JN49CP 2 11 527
4 DK5WO 2759 15 JO30AS 2 8 423
5 DL3ZM 1910 9 JO53BH 1 8 412
6 DO2TC 1408 8 JO73AO 1 6 347
7 DO1KSE/P 92 1 JN57XN 1 1 92
8 DL3VNL 12 2 JO61UB 1 1 7

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK5WO 764 4 JO30AS 1 3 343
2 DL8IJ 467 4 JN49HN 1 3 228
3 DL6EK 232 4 JN49CP 1 4 112

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6WT 10835 39 JN39VV 4 19 573
2 DK1BN 8208 43 JO40BP 4 20 464
3 DL4YR 7073 29 JO31KS 4 16 554
4 DF4AE 6942 31 JO60OM 3 15 521
5 DK4MT 5561 31 JO30NL 2 15 500
6 DK3QZ 5082 24 JO31LP 2 12 492
7 DL2FCA 3188 15 JO40VX 4 12 437
8 DL6UNF 2884 12 JO71IW 2 9 535
9 DL4HRM 2562 15 JO51XL 1 11 361
10 OK1HX 2031 7 JO70ND 2 6 540
11 DK3DUA 1783 11 JO61TC 2 7 474
12 DK4AN 1653 16 JO30TP 3 7 387
13 DK1GS 1335 5 JO54KH 1 5 496
14 DL7ACN 954 5 JN49JD 2 5 296
15 DJ5KX 696 8 JO30PQ 1 4 185
16 DL7JSC 65 2 JO62TN 1 1 36

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL5SE/P 2125 5 JO44SR 5 3 500
2 DK4MT 1069 5 JO30NL 1 4 500
3 DL6WT 622 5 JN39VV 1 4 388
4 DJ5KX 22 1 JO30PQ 1 1 22

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL2ARD/P 17637 63 JO60AR 11 29 760
2 DL2OM 15472 61 JO30SN 9 29 832
3 HB9CLN 8785 24 JN47CE 3 15 642
4 DL0TS/P 7052 34 JN39XP 4 15 509
5 DL5SE/P 7044 18 JO44SR 1 12 575
6 DL2HRN 6067 27 JO51UM 4 17 544
7 DL1RTL 4864 23 JO62PH 2 15 476
8 DL2BWH 3991 19 JO62XR 2 13 532
9 PA5WT 3725 13 JO22HG 1 5 711

OP an DL0TS/P = DK9VZ

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL8QS 1948 7 JO43KH 1 4 387
2 DL2OM 1323 10 JO30SN 1 7 325

VHF-Logs: 33
UHF-Logs: 9


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DF4AE: Ich habe mein Antennensystem seit dem letzten Contest wesentlich modifiziert: früher war jede einzelne YAGI getrennt mit Gamma-Anpassung auf 75 Ohm angepasst, was aber in der Antennengruppe zu den Abweichungen der Laufzeit in den Anpassgliedern führte. Jetzt waren alle 3 YAGIs absolut identisch durch sorgfältig berechneten (MMANA) Schleifdipole gespeist. Auch der Mast ist bis 7,5 Meter Höhe gewachsen. Das gute Wetter hat die Wahl eines besseren Standorts ermöglicht. Als meine Familie und ich noch am Freitag etwa gegen 23 Uhr angekommen sind, war Hirtstein (Berg, QTH) noch in den Wolken. In der Nacht hat es geregnet, aber am nächsten Tag früh war das Wetter wirklich gut. Als die Antennengruppe endlich stand, habe ich SWR 1,3 mit Freude gemessen, dann hat aber DL2OM bei mir Hektik hervorgerufen: er hat (wohl aus Versehen) den Contest um 16:00 MET angefangen, als bei mir die Station noch nicht sendebereit war. So war ich 1 Stunde vor dem Beginn schon startklar, als ich den Fehler feststellte. Dadurch konnte ich noch in aller Ruhe Bratwurst essen und Tee trinken, und ich habe somit mir die nötige Ruhe vor dem Beginn geholt. Die Punktzahl ist 150 % meines bisherigen Rekords, auch QRO. Bilder von DF4AE hier anklicken: Bild1, Bild2, Bild3

DK1BN: Leider waren viele Stationen, die in den letzten Tests teilgenommen haben, diesmal nicht qrv. Lag wohl am Wetter :-). Bei der grossen Anzahl von AGCW Mitgliedern sollte man eigentlich mehr Stationen erwarten.

DK3QZ: SRI an alle für meine merkwürdige Gebeweise, mal QRS dann wdr QRQ...gebe im Moment mit links...so das ich beidseitig telegrafieren kann! AWDH de Detlef vy 73's.

DK4AN: Ich liebe CW und finde im KW-Bereich genügend CW-Partner! Besonders spannend und etwas Besonderes ist es, in CW auf UKW zu plaudern. Es gibt Leute, die haben, vor 30 Jahren, auf 2 m den HSC, bzw. VHSC, geschafft. Enorm, finde ich!!! Deutet auf activity hin ... Meine ODX auf 2 m waren LA, OZ und GM - in CW - und EA1 und UT5 - in SSB. LA, OZ und GM bei einer Aurora-Öffnung, vor ca. 5 Jahren, auf dem Haarstrang, bei Hamm, 25 watts und 4 ele. Nach vielen Frustereien, ob der geringen CW-Aktivität, vom neuen QTH, bei Altenkirchen, im Westerwald, mit indoor HB9CV, entschloss ich mich im Sept, letzten Jahres, doch eine kleine UKW-Antennenanlage aufzubauen. Meine alte portable Konni 4 ele kam auf einen TV-Rotor; in 9 m Höhe und das QTH liegt 300 m asl. Von Nord über West, bis Süd/West ufb flach, bzw. frei. Höre regelmäßig DL0PR aus St. Peter Ording, über 400 km. Seit kurzem auch wieder, leider abgeschattet: DB0FAI, aus nr Augsburg. Wenn ich so etwas höre, bin ich wieder versöhnt, mit den vielen Inaktiven und probiere erneut mein Glück und lasse die CQ-Schleife auf 144.050 laufen. Meistens nix!!! Es ist zum Würgen. Den wenigen, die nur im Contest QRV sind, bin ich insofern böse, dass man sie extrem selten sonst mal hört. Die meisten jedenfalls nie! Deswegen habe ich bisher auch meine alte, etwas größere Antennenanlge für UKW nicht wieder auf-gebaut: 13 ele für 2 m und das Ganze käme dann ca. 2 m höher. 17 ele für 70 cm. So, lieber Manfred: meinen Frust wirst Du nachempfinden können. Auf KW findet man immer jemanden zum Spielen. Deswegen bin ich ausgesprochener KW-freak. Dennoch plane ich, bei den nächsten UKW-CW-Contesten, den Raiffeisenturm ( Holz, 30 m hoch ), bei Altenkirchen, zu aktivieren und die Hohe Acht, in der Eifel. Schaumermal!

DK4MT: War ein super Tag und ein schöner Contest. Schätze einige waren Fussball gucken. Habe mal wieder Fotos gemacht. Hier der Link, wie gehabt in 'Neuem Fenster' öffnen. http://service.gmx.net/mc/xeCbd3rGaYiHh8o55sZ0k1HWECx4tM

DK9OY: Gute condx: 5 x über den QRP Äquator JN/JO mit 3W geht nicht immer !

DL0TS/P: OP:DK9VZ: Ich habe portabel vom Donnersberg in der Pfalz teilgenommen. Wir waren dort, um vor dem AGCW am Hessenkontest teilzunehmen. Leider habe ich in der C-Klasse nur 2 der 3 Stunden teilnehmen können, dann ist mir die HV-Sicherung in der PA abgebrannt ;-))

DL4YR: Es hat mal wieder Spaß gemacht, nur war es dieses mal recht mühsam. Mehr Beteiligung wäre auch bei schönem Wetter wünschenswert. Hoffe demnächst auch mal auf 70cm QRV werden zu können, weil die Antenne immer noch keine HF gespürt hat. Freue mich schon auf den September-contest.

DL5ARI/P: War ein klasse Contest mit super Bedingungen!! Es ist immer wieder schön, mal eine Gelegenheit für qrp+cw auf 2 m zu haben! Der Contest ist diesmal mit dem Fieldday von X09 zusammengefallen - perfekte Kombination also. Das "Aufrüsten" der Antennenanlage von 1 x 5-El. Auf 2 x 9-El. hat sich auch deutlich ausgezahlt. PA5WT gehört, leider nicht erreicht. Aber mit HB9CLN war ich auch sehr zufrieden. Bild von DL5ARI/P hier ankicken.

DL5SE/P: Einen höheren Berg hab ich hier oben nicht gefunden! ;-) Ich war aber dennoch sehr erfreut, dass es so gut lief! Beim nächsten mal werde ich auf alle Fälle wieder mit dabei sein.

DL6EK: Die Ausbeute war mager, bei PA5WT kam ich nicht an, sri es ist schade, daß aus OK + OE nichts dabei zu hören ist.

DL7JSC: Leider konnte ich nur wenige Stationen arbeiten bzw. aufnehmen. DN1GSK war nur leise zu hören, aber DL7ULM kam mit einem 599+ Signal bei mir an. Allerdings wurde ich von diesen OP's leider nicht gehört.

DL8IJ: Die Beteiligung auf 70cm war - wie immer im Juni - enttäuschend. Selbst bei mässigen UHF-Bedingungen sind mit 5 Watt CW und einer Yagi auf beiden Seiten so um die 250 km fast immer drin. Wenn jemand mitmacht.

DO1KSE/P: Mit Bus nach Andechs gefahren. Gleich zu Anfang Vorverstärker (<2 Wochen alt) geschrottet. Verpolt. Viele Stationen gehört, vergeblich gerufen, bis auf ein QSO. Vermutlich Feld zu nass, so dass Dämpfung oder zu hoher Standort... Gehörte Stationen: DL2RMC DL2ARD DL6WT HB9CLN DL2OM DL3QQ und noch ein paar andere. Ärgerlich, das mit dem Vorverstärker, vielleicht kann mir jemand helfen den zu reparieren oder so (München). Transistor und ein Widerstand verkohlt, sonst alles ok. (Optische Bestandsaufnahme) So gegen 21:15 MESZ heruntergewandert.

HB9CLN: Wieder vom Nahfeld des Landessenders Beromünster aus gearbeitet, bei unspektakulären Ausbreitungsbedingungen, aber schönstem Wetter. Macht jedesmal Spass!


Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 24.09.05, 01.01.06


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of DARC, DOK F23, DIG 2993, AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: dk7zh@darc.de / homepage: http://www.dk7zh.de

Logs bitte immer an folgende Adresse schicken:

Manfred Busch, DK7ZH
Carl-von-Ossietzky-Weg 6
D-63069 Offenbach am Main

oder per e-mail: vhf-uhf@agcw.de

Eine Bitte habe ich noch:

Ein Summary-Sheet (Anzahl QSO’s, DXCC, WW-LOC, ODX egal in welcher Form) bitte mit dem Log oder auf dem Log beilegen.