AGCW-DL VHF/UHF-Contest März 2005

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6BF 5392 20 JO32QI 2 12 577
2 DL5AZZ 4273 23 JO50KM, 2 12 339
3 DO5WD 3209 18 JO61DH 3 12 557
4 DF4AE 1449 9 JO61LC 1 6 428
5 DL6EK 1183 12 JN49CP 2 5 273
6 DO2TC 1135 4 JO73AO 1 3 280
7 DL4FDI 1091 12 JO40EB 2 5 320
8 DJ1DH/P 792 6 JO53IW 1 4 286

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
DL4FDI 154 3 JO40EB 1 2 60
DL6EK 104 3 JN49CP 1 3 48

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL4YR 9486 34 JO31KS 5 17 579
2 DK1BN 8238 44 JO40BP 4 15 687
3 DL6WT 7714 36 JN39VV 3 16 532
4 DL3IAS 6330 28 JN49EJ 3 14 538
5 DL3YEE 5704 21 JO42GE 4 14 699
6 DJ2AX 3675 21 JO50WW 1 11 351
7 DK1HO 2888 20 JN49JX 3 11 433
8 DL4HRM 2806 16 JO51XL 1 9 352
9 DL1ANZ 2563 15 JO51IJ 1 7 277
10 DB3LO 2332 13 JO51NV 1 8 294
11 DK2YCT 2092 12 JO32RG 1 9 329
12 DK0AG 1922 7 JO42TX 1 6 365
13 DL2FCA 1832 10 JO40VX 2 7 403
14 DK4MT/P 1299 13 JO30JM 1 6 235
15 DL7VAF 376 5 JO62TP 1 3 225

OP an DK0AG = DL1AH

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL6WT 402 4 JN39VV 1 3 260
2 DJ5KX 318 5 JO30PQ 1 3 188
3 DD1IM 133 3 JN49DM 1 3 61
4 DL6BF 101 2 JO32QI 1 2 81
5 DK0AG 63 1 JO42TX 1 1 63

OP an DK0AG = DL1AH

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 HB9CLN 9037 23 JN47CE 2 15 742
2 DL2BWH 5921 22 JO62XR 2 12 743
3 DJ9MH 5747 23 JO50FA 4 15 679
4 DL1RTL 5251 23 JO62PH 2 13 676

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL3YEE 656 4 JO42GE 1 4 260

VHF-Logs: 27
UHF-Logs: 8


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DD1IM: Kam direkt von einem Ausflug gerade noch rechtzeitig zum UHF-Part, aber nach 3 Lokal-Qso nur noch Rauschkonzert bis 2100z. Waren alle schon beim Eiersuchen oder lockte der RUSSIAN DX? Hpe btr times es mni tks allen QSO-Partnern und Dir/Euch für den Contest/Auswertung usw.!

DF4AE: Als die Antenne endlich stand, war die Antennenanpassung einfach zu schlecht für stabilen Betrieb der Endstufe, die Möglichkeiten des Tuners waren bereits erschöpft... Letztendlich hat -1dB Dämpfungsglied zwischen der Endstufe und dem Tuner doch die Teilnahme erlaubt!

DK4MT/P: Ich hatte mir diesmal die Mühe gemacht in die Eifel zu fahren, 450m NN und ich muß sagen es war überhaupt nichts los. Den letzten Contest hatte ich von Bonn aus mitgemacht 60m NN und da hatte ich mehr zu tun also oben auf dem Berg. Ich bin also wirklich mal gespannt auf die Ergebnisse der Anderen. War die Beteiligung so schlecht, oder lag' es an unserem Nebelvorhang ?? Als dann gegen 19.05 Uhr noch das Display meines Notebooks ausfiel, haben wir abgebrochen. Da wir nicht mehr gehört wurden und auch wir niemanden mehr gehört haben. 70cm haben wir dann gleich sein gelassen. Vielen Dank an meinen "Antennenrotor" DO3KHJ und ebenfalls vielen Dank an DL4PU, der mir das meiste Material leihweise zur Verfügung gestellt hat. Fazit: Die Fahrt hat sich nicht wirklich gelohnt. Allerdings lohnt es sich beim nächsten Contest vielleicht wenigstens, wenn gutes Wetter ist. So kann man das dann als schönen Ausflug betrachten. Dieses Mal wollte irgendwie keine Schönwetter Romantik aufkommen :-). Fotos hier: http://service.gmx.net/mc/8rpfMEMZtBoBleEqQkdpcEIzsj7CiL Der Link ist gültig bis: 22.04.2005

DL3YEE: Die Aktivität auf 70cm war GRAUSAM!! Ich habe nach 60 min rufen aufgegeben. Auf 2m mußte ich leider ohne VV arbeiten und hatte da so meine Schwierigkeiten.

DL5AZZ: Diesmal war ich vom Südhang des Thüringer Waldes (jo50km) qrv in 780m asl. Am Freitag gab es noch schönsten Sonnenschein und auch am Sonntag bestes Wetter. Nur am Contestabend dicker Nebel, Temperaturen um 0° und starker Wind (zumindest auf dem Berg). Der Schnee lag stellenweise noch bis zu einem Meter hoch und da wo keiner lag waren riesige Pfützen :-) Hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht und es waren trotz 5W und 3ele yagi ein paar schöne Verbindungen möglich. Eine Rufmaschine braucht man in jedem Fall, da man eben doch bis zu 30Minuten rufen muß bis ein Anruf kommt. 73 bis zum nächsten mal de Alex, DL5AZZ.

DL7VAF: Ich konnte leider erst ab 18.30 UTC "einsteigen"; hat aber trotzdem noch Spaß gemacht. Vielleicht im Juni wieder - AGBP/CW f.e.

DO5WD: Es war mühsam, hat aber Spaß gemacht. Auf 70 cm keine Station gehört.

HB9CLN: War am gleichen Standort wie am Neujahrstag (beim Mittelwellensender Beromünster), trotz Bilderbuchwetter weniger Aktivität als damals. Gleiches ODX mit DL1SUN. CW-QSO fahren macht immer Spaß!


Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 18.06.05, 24.09.05, 01.01.06


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of DARC, DOK F23, DIG 2993, AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: dk7zh@darc.de / homepage: http://www.qsl.net/dk7zh

Logs bitte immer an folgende Adresse schicken:

Manfred Busch, DK7ZH
Carl-von-Ossietzky-Weg 6
D-63069 Offenbach am Main

oder per e-mail: vhf-uhf@agcw.de

Eine Bitte habe ich noch:

Ein Summary-Sheet (Anzahl QSO’s, DXCC, WW-LOC, ODX egal in welcher Form) bitte mit dem Log oder auf dem Log beilegen.