AGCW-DL VHF/UHF-Contest März 2004

Auswertung von Manfred Busch, DK7ZH, AGCW-DL #1537


Ergebnisse der Klasse A, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL3LSM/P 4307 17 JO61IA 2 12 420
2 DJ0SP 3911 16 JO32KB 1 11 576
3 DL6WT 3673 21 JN39VV 2 11 386
4 DK9OY 3169 12 JO52CK 1 11 483
5 DL1ALF 1967 10 JO50RL 2 6 340
6 DF4AE 1804 11 JO61LC 2 9 413
7 DL7ET 580 8 JO31LE 1 4 197

Ergebnisse der Klasse A, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL3IAS 706 5 JN49EJ 1 3 326
2 DJ3XK 326 1 JO53AN 1 1 326
3 DL1ALF 249 1 JO50RL 1 1 249

Ergebnisse der Klasse B, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK3QZ 5959 28 JO31LP 1 15 541
2 DL9FBF 4895 29 JO40BP 1 13 410
3 DL3YEE 4460 21 JO42GE 1 13 512
4 DJ3XK 3740 11 JO53AN 1 9 605
5 DF0RI 3642 20 JO41DM 2 13 466
6 DL3IAS 2947 18 JN49EJ 1 12 357
7 DL1AH 2289 7 JO42TX 1 5 553
8 DH4NWG 1700 10 JN59RM 2 8 332
9 DL4HRM 1112 7 JO51XL 1 6 350

DF0RI OP: DJ2QV
Checklog: DK7ZH

Ergebnisse der Klasse B, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DL8IJ 59 3 JN49HN 1 1 33

Ergebnisse der Klasse C, VHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK0OG 12139 36 JN68GI 3 19 576
2 DF0UKW 4661 24 JN49HN 2 17 455
3 DF7WL 2360 19 JO30UK 1 10 382
4 DL1RTL 1873 6 JO62PH 1 6 439
5 DL8DZV 1528 6 JO60TX 1 5 438

DF0UKW OP: DL1IAQ, DK0OG OP: DF7RG

Ergebnisse der Klasse C, UHF:

Platz Rufzeichen Punkte QSOs QTH DXCC WW-Loc ODX
1 DK0OG 3306 9 JN68GI 1 6 508
2 DL3YEE 2372 10 JO42GE 1 6 512
3 DF0UKW 1369 8 JN49HN 1 6 417
4 DL8QS 544 2 JO43KH 1 2 417

DF0UKW OP: DL1IAQ, DK0OG OP: DF7RG

VHF-Logs: 21
UHF-Logs: 8


Kommentare

Ich hoffe im Einverständnis der Einreicher hier ein paar Textpassagen wieder zu geben:

DF0RI/DJ2QV: Funk- und Wetter-Condx waren grausam. Konnte den Schiebemast nur knapp 5m ausfahren, es war einfach zu windig !

DF4AE: Da die Klasse B nun 50W verwenden darf, und aus meinem PA mehr als 15 W nicht herauskommt, wurde entschieden die Leistung zu verringern und in der Klasse A teilzunehmen. Um die Leistungsreduktion auszugleichen kam eine neue Antennengruppe zum ersten mal zum Einsatz, die fast ausnahmslos Autofahrer beeindruckte. Zunächst hat mich eine Reporterin gefragt, aber dann ist ein Polizeifahrzeug neben meinem Standort angehalten... Zwei Polizisten wollten wissen ob ich mit der Antenne bis nach Südafrika durchkomme. Sie waren mit meiner Antwort sehr enttäuscht und fuhren weiter. Im stürmischen Wind (Stufe 6 Bft, Böhen 70 km/h) war die Antenne in bestimmte Richtungen wegen der Windlast kaum zu drehen, und selbst wenn, dann nicht zu halten, ansonsten lief alles gut und mein ODX in diesem Contest ist meine Rekorde aller bisherigen Teilnahmen mit größerer Leistung.

DH4NWG: Wenn nicht DH8IAB mit starkem Signal aus 332km Entfernung gepiepst hätte, dann hätte ich an einen Diebstahl meiner Antenne gedacht, so mühsam wars diesmal. DL4HRM hat mich leider nicht gehört, obwohl er hier ganz gut lesbar war. Hoffentlich werdens das nächste Mal mehr QSOs. Sollte man mal mit einem kleinen Artikel in der CQ-DL etwas Werbung machen für diesen schönen Contest??

DJ0SP: Habe es mal in der Klasse A versucht, mit TS570D/Transverter und 15 El. Von Que-Dee. Ging ganz gut mit ODX von DK0OG "576 km". Leider war von unseren Nachbarn aus PA-ON und F nichts zu hören. Schade !!!

DJ3XK: Sorry, leider Sturm und Regen, konnte Antenne nur nach Gehör einstellen. Hatte DK7ZH ge-rufen, wurde aber leider nicht gehört.

DK0OG/DF7RG: Bedingungen waren wohl mehr als miserabel, bzw. Aktivität war wohl auch nicht am größten. Ansonsten hats wieder Spass gemacht.

DK3QZ: Diesmal vom Home QTH hatte ich das Gefühl das die Conds & Beteiligung nicht so gut waren. Die Nachbarländer waren anscheinend auch nicht QRV. Trotzdem hat es wie immer echt Spaß gemacht und wenn die Zeit es zuläßt bin ich weiterhin in diesem Contest QRV.

DK9OY: Miese Condx wegen Orkan und die Hälfte der Zeit nichts gehört wegen statischem Regen.

DL1AH: Trotz QSB gelangen einige recht weite Kontakte.

DL1ALF: Wegen orkanartiger Böen und Schauer, conds und Beteiligung am Boden ?!. DL3LSM/P bildet Ausnahme im Garten…Da bleibt sogar der Fanatiker DL1ALF zu Hause…

DL3LSM/P: Nach dem Neujahrscontest mit Zimmerantenne bin ich diesmal auf 290m gefahren. Es hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn mich der Sturm fast von der Höhe geblasen hätte. Leider ist der Elecraft Transverter nicht rechtzeitig fertig geworden, so daß ich nochmal mit dem TenTec Transverter am K2 gefunkt habe. Der RX könnte da empfindlicher sein. Leider war die Beteiligung aus der Region hier nicht so stark, so daß die Antenne fast nur Richtung West gestanden hat. Und im Berliner Raum funkt offensichtlich niemand mehr..

DL8DZV: Entweder waren die Bedingungen schlecht oder meine neue Antenne !

DL8QS: Leider nur 2 QSO, aber bei Windstärke 11 bis 12 wagte ich nicht die Ant zu drehen. Nichts weiter gehört und nach einer halben Stunde qrt gemacht.


Die nächsten Contesttermine bitte vormerken: 19.6.04, 25.9.04, 01.01.05


vy 73/55 de Manfred, DK7ZH
Member of DARC, DOK F23, DIG 2993, AGCW 1537, RRDXA, HHC 2218
e-mail: dk7zh@darc.de / homepage: http://www.qsl.net/dk7zh

Logs bitte immer an folgende Adresse schicken:

Manfred Busch, DK7ZH
Carl-von-Ossietzky-Weg 6
D-63069 Offenbach am Main

oder per e-mail: vhf-uhf@agcw.de

Eine Bitte habe ich noch:

Ein Summary-Sheet (Anzahl QSO’s, DXCC, WW-LOC, ODX egal in welcher Form) bitte mit dem Log oder auf dem Log beilegen.

Bitte keine Logs per Packet !!! (nicht QRV)