Spende

Betrag eingeben

Vom 16. April bis 18. April 2010 fand das mittlerweilen schon traditionelle große CW-Wochenende in Erbenhausen statt. Im Gegensatz zu den wolkenverhangenen Treffen der vergangenen zwei Jahre wurden wir in diesem Jahr mit schönstem Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein verwöhnt. Die perfekte Betreuung durch das Eisenacher Haus rundete das ganze Treffen noch ab.

Der Freitag diente wie immer der Anreise und gemütlichen Zusammensein und um sich auf das ereignisreiche Wochenende einzustimmen. Der Samstag begann um 9:30 Uhr mit dem Beginn des Deutschen Telegraphie Pokals (DTP) 2010. Der Wettbewerb erstreckte sich den ganzen Tag über bis in den Abendstunden. In bewährter Weise organisierte Hein, DL2OBF den Pokal und wir bedanken uns recht herzlich für seine Arbeit. Sieger wurden bei den:

    Frauen: Irina, DL8DYL
    Herren: Fabian, DJ1YFK
    Senioren männlich: Thomas, DL2RMC
    Altsenioren männlich: Arno, DL1CW

Die gesamten Ergebnisse und weitere Informationen zum DTP gibt es auf der Internetseite des DARC-HX/DX-Referat.

Von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr fand das Treffen des FMC statt. Und von 13:00 bis 14:00 Uhr setzte sich der HSC zu seiner Veranstaltung zusammen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der FMC-Internetseite bzw. HSC-Internetseite.

Ab 14:00 Uhr begann dann der Vortragsteil. Von gleich drei DXpeditionen berichtete Georg, DK7LX. Das waren:

    Juni 2009: S92LX, Rolas Island/Sao Tomé, AF-023
    Januar 2010: XX9TLX, Coloane Island, Macau, AS-075
    und im Februar 2010: 9X0LX, Rwanda

Anschließend gab es wertvolle Tips von Pitt, DL9SJ, zur Betriebstechnik beim QTC und wie man sich beim ZAP nach dem QTC am besten verhält. Interessante Sachen aus der Geschichte des Funkdienstes bei Fischereischiffen erfuhr man von Hans, DO1SFK. Besonders interessant war, wie per Funk die eigenen Fischfangpfründe gegen andere Schiffe verteidigt wurden. Abschließend berichtete Jens, DL7AKC, noch von seiner China-Reise und zeigte interessante Bilder aus China, frei nach dem Motto "Andere Länder, andere Sitten".

Nach den Vorträgen traf der Vorstand der AGCW noch zu einer Vorstandssitzung zusammen und am Abend wurde dann vom Eisenacher Haus das schon legendäre Buffet ausgerichtet. Nach der Auswertung des DTPs fand dann noch am Abend die Siegerehrung statt, wo auch der stellvertretende Bürgermeister von Erbenhausen, Reinhard Büttner, teilnahm.

Auch interessierte sich in diesem Jahr die lokale Presse - "FW Meininger Tageblatt" für unsere Veranstaltung und stellte viele Fragen zu unserem Treiben. In einem Artikel, welcher auch im Internet nachgelesen werden kann, wurde dann über das Treffen berichtet.

Nach dem Frühstück fand am Sonntag ab 09:30 Uhr die Mitgliederversammlung der AGCW unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Rolf, DL1ARG, statt. In diesem Jahr fand die turnusmäßige Wahl des Vorstandes statt. In ihrem Amt bestätigt wurde als 1. Vorsitzender Rolf Grunwald, DL1ARG, Petra Pilgrim, DF5ZV, als Kassiererin und Lutz Schroer, DL3BZZ, als Sekretär. Neu in den Vorstand gewählt wurde als 2. Vorsitzender Jörg Meinhold, DO1TTJ, und als 3. Vorsitzender Bernd Müller, DK7ZT.

Mit dem Ende der Mitgliederversammlung ging auch ein erfolgreiches CW-Wochenende 2010 zu Ende. Das CW-Wochenende im nächsten Jahr wird vom 15. bis 17. April 2011 wieder im „Eisenacher Hof“ in Erbenhausen stattfinden.

Jörg Meinhold, DO1TTJ